Hauttumorzentrum.de

12.06.2013 – Interdisziplinäres Forum: Zielgerichtete Therapie des fortgeschrittenen Basalzellkarzinoms – Neue Entwicklungen

Aktuelle Entwicklungen in der Behandlung von fortgeschrittenen Basalzellkarzinomen geben Anlass, neue Möglichkeiten und auch Fragestellungen interdisziplinär zu reflektieren.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in den letzten Jahren nahm die Inzidenz des Basalzellkarzinoms stetig zu. Dies ist zumindest teilweise der steigenden Lebenserwartung geschuldet. Der ältere Patient stellt oftmals eine therapeutische Herausforderung dar, die ein multidisziplinäres Management erfordert.

Mit diesem interdisziplinären Forum möchten wir dieser Entwicklung Rechnung tragen und verschiedene therapeutische Ansätze darstellen und diskutieren. Erfreulicherweise konnten wir renommierte Referenten der chirurgischen, strahlentherapeutischen und medikamentösen Fächer für diese Veranstaltung gewinnen.

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos und mit 4 Fortbildungspunkten angemeldet.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben
mit freundlichen kollegialen Grüßen

Prof. Dr. Claus Garbe

Mittwoch, 12.06.2013 um 17:00 – 20:00 Uhr, Geno-Haus, Heilbronner Str. 41, Stuttgart (in unmittelbarer Nähe des Stuttgarter Hbf)
Standort und Anfahrtsbeschreibung
Flyer zum Download

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Claus Garbe, Tübingen, ZDO Tübingen
Dr. Dr. Sebastian Hoefert, MKG- Chirurgie Tübingen
Dr. Jessica Hassel, NCT Heidelberg
einladung

Vorträge:

  1. Aktuellen Therapiemöglichkeiten aus Sicht der
    • MKG-Chirugie:
      Dr. Dr. Hoefert, Tübingen
    • HNO:
      PD Dr. Federspil, Heidelberg
    • Dermatologen:
      PD Dr. Schneider, Ulm
    • Strahlentherapeuten:
      Prof. Dr. Zips, Tübingen
  1. Molekulargenetik des Basalzellkarzinoms: Hedgehog-Pathway
    Prof. Dr. Leverkus
  1. Ergebnisse von klinischen Studien zu Hedgehog-Signalweginhibitoren
    Dr. Eigentler
  1. Kasuistik-Forum: Fortgeschrittene Basalzellkarzinome (Fallvorstellungen, interdisziplinäre Diskussion)
    • Tübingen:
      PD. Dr. Leiter
    • Heidelberg:
      Dr. Hassel
    • Mannheim:
      Prof. Dr. Leverkus
    • Heilbronn:
      Prof. Dr. Martens

Diskussion

  1. Zusammenfassung und Verabschiedung mit anschließendem Imbiss

 

Bitte melden Sie sich hier an:

Anrede*
FrauHerr

Titel

Ihr Vorname *

Ihr Name *

Praxis/Firma

Ihre Strasse und Hausnummer *

Ihre Postleitzahl *

Ihr Wohnort *

Telefon

Fax

Ihre E-Mail-Adresse *

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Symposium
"Zerebral metastasiertes Melanom: Strahlentherapie und systemische
Therapien" am 20.02.2017, 16:00 – 19:00 Uhr mit anschließendem
Imbiss, Hotel Krone, Uhlandstr. 1, 72072 Tübingen an.

captcha

* Pflichtfelder

Roche Pharma unterstützt die Veranstaltung mit 20.000 Euro Standgebühren

Roche_Logo_300 Roche Pharma AG
Emil-Barell-Str. 1
79639 Grenzach-Wyhlen
Tel. +49 (0) 7624 14-0
Fax +49 (0) 7624 14-3366
Internet: www.roche.de

Kommentare sind geschlossen.