Hauttumorzentrum.de

25.11.2017
Hautkrebs-Screening – Qualifikationsnachweis für den Erwerb der Abrechnungsgenehmigung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Zum 01.07.2008 hat der Gemeinsame Bundesausschuss die Aufnahme einer Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs in die Krebsfrüherkennungs-Richtlinien beschlossen.

GKV-Versicherte können ab dem 36. Lebensjahr alle zwei Jahre bei Hausärzten mit entsprechender Zusatzqualifikation sowie bei Fachärzten für Haut- und Geschlechtskrankheiten diese Früherkennungsuntersuchung in Anspruch nehmen.
Damit die Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung auch von Hausärzten erbracht und abgerechnet werden kann, muss die Genehmigung durch die Kassenärztliche Vereinigung vorliegen. Dazu benötigen Ärzte einen Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an einem von der Kassenärztlichen Vereinigung anerkannten 8-stündigen Fortbildungsprogramm, welches durch diesen Kurs abgedeckt wird.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in Tübingen begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. med. Claus Garbe
PD Dr. Thomas Eigentler
Prof. Dr. med. Christian Termeer

Referenten

Prof. Dr. med. Christian Termeer
Hautarzt, Allergologie, Hautkrebsscreening
Stuttgart


Dr. med. Werner Reininghaus
Allgemeinmediziner, Hautkrebsscreening
Knittlingen


Programm

  • Potenzieller Nutzen und Schaden von Früherkennungsmaßnahmen, Kriterien zur Beurteilung von Früherkennungsmaßnahmen
  • Programm der Krebsfrüherkennungsuntersuchung, Gesundheitsuntersuchung und frühzeitige Sensibilisierung des Patienten
  • Maßnahmen zur Ansprache der Versicherten
  • Ätiologie des Hautkrebs, Krankheitsbilder, Häufigkeit, Risikofaktoren oder -gruppe, Anamnese, standardisierte visuelle Ganzkörperinspektion, Blickdiagnostik
  • Ablauf der Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs
  • Vorstellung und Diskussion von Fallbeispielen
  • Dokumentationsmaßnahmen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit



Termin und Veranstaltungsort
Samstag, 25.11.2017, 9.00 Uhr – 16.00 Uhr
Psychiatrie des Universitätsklinikum Tübingen
Auditorium (Kliniken Tal, Gebäude 202)
Calwer Str. 14, 72076 Tübingen

Anmeldung bis zum 20.11.2017.
=> Anfahrtsbeschreibung und Flyer zum Download
=> Anmeldung
Die Veranstaltung ist als Fortbildung durch die Landesärztekammer angemeldet.

Kommentare sind geschlossen.