Hauttumorzentrum.de

Stationäre Versorgung / Inpatient Treatment

Prof. Dr. med.
M. Berneburg

Prof. Dr. med.
G. Fierlbeck

Prof. Dr. med.
M. Schaller

K. Zimmermann
Pflegedienstleitung
Head of nursing service

Stationäre Behandlung

Stationäre Behandlungen werden bei etwa 2000 Patienten mit Hauttumoren pro Jahr durchgeführt. Die Universitäts-Hautklinik verfügt über 75 Betten 1-4 Bett-Zimmern. Stationäre Behandlungen sind für folgende Therapien erforderlich:

  • Mikrographische Chirurgie (komplette dreidimensionale histologische Kontrolle der Tumorränder [3D-Histologie] mit Möglichkeit zum Nachschneiden) und bei größeren Tumoren der Haut.
  • Wächterlymphknotendissektion, Diagnose und chirurgische Exzision des ersten Lymphknotens bei Hauttumoren mit Möglichkeit zur Metastasierung und große Ausräumungen von erkrankten Lymphknotenregionen.
  • Komplexe Operationen bei schweren Begleiterkrankungen.
  • Medikamentöse Tumorbehandlungen bei Hoch-Risiko Melanomen und metastasierten Hauttumoren. Soweit möglich werden Behandlungen auch ambulant durchgeführt.

Inpatient Treatment

Each year, approximately 2000 patients with skin tumors receive inpatient care at the Center. The Department of Dermatology has 75 beds (1 to 4 beds per room). Inpatient treatment is required for the following therapies:

  • Micrographic surgical resection of larger tumors of the skin, including complete, 3-dimensional histologic examination of the tumor margins (3-D histology), if required.
  • Diagnosis of sentinel lymph node involvement, surgical excision of lymph nodes in metastatic disease, and dissection of involved lymphatic tissue.
  • Complex surgery with patients severe concomitant disease(s).
  • Complex chemotherapy or immunochemotherapy for high-risk melanomas and metastasizing skin tumors may require inpatient treatment; however, treatments are applied on an outpatient basis whenever possible.